Der Weg ist nicht weit...

Sie sind hier: Startseite » Management

Management & ISO

Effektives Management System hilft Kosten zu senken, Abläufe zu optimieren, Kundenbeziehungen zu stärken und die Profitabilität zu steigern. Meine umfassenden Leistungen in Form von praxisorientiertem Prozess- und Integriertes Management System (IMS) bieten Ihnen die nötigten Schritte zur ISO Einführung sowie auch der Nachzertifizierung. Gemeinsam mit Ihrem Team setze ich das IMS um, welches schlank und effizient ist und nach der Implementierung den Mehrwert für Sie und Ihre Mitarbeiter leistet.

Essentiell ist dabei, dass es nicht um ISO als solches geht als vielmehr darum der Geschäftsleitung Werkzeuge zu bieten für ein Prozess orientiertes Management. Die ISO Zertifizierung kann, muss jedoch daraus nicht erfolgen.

Effektives Management System hilft Kosten zu senken, Abläufe zu optimieren, Kundenbeziehungen zu stärken und die Profitabilität zu steigern. Meine umfassenden Leistungen in Form von praxisorientiertem Prozess- und Integriertes Management System (IMS) bieten Ihnen die nötigten Schritte zur ISO Einführung sowie auch der Nachzertifizierung. Gemeinsam mit Ihrem Team setze ich das IMS um, welches schlank und effizient ist und nach der Implementierung den Mehrwert für Sie und Ihre Mitarbeiter leistet.

Komplette Einführung eines Management Systems

Die häufigste Variante ist die komplette Einführung eines Qualitätsmanagementsystems.

Viele Unternehmen haben nicht die personellen Möglichkeiten die Hauptaufgaben bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems durchzuführen oder wollen, dass sich ihre Mitarbeiter weiter vorrangig dem Tagesgeschäft widmen und überlassen dem QM Berater federführend die Einführung des Managementsystems (IMS). Bei dieser Variante werden relativ wenig personelle Ressourcen vom Unternehmen benötigt und nur die nötigsten Aufgaben durch das Unternehmen bzw. einen Mitarbeiter des Unternehmens durchgeführt, zum Beispiel die Erstellung der Qualitätspolitik oder die Erklärung der unternehmensinternen Prozessen. Die komplette Erstellung der Dokumentation, der Prozessbeschreibungen und ähnliches liegt in diesem Fall bei dem QM Berater.

Begleitung der Einführung

Wenn ein Unternehmen über die Möglichkeiten verfügt, ist auch eine reine Begleitung der Einführung möglich. Voraussetzung dafür ist, dass es im Unternehmen Mitarbeiter gibt, die genügend zeitliche Ressourcen und das Wissen haben, um ein Managementsystems (IMS) selber einzuführen.
In der Regel mache ich in diesen Fällen als ISO 9001 Berater einen Schulungstag zur Einführung eines Managementsystems und erläutere, was bei der Einführung und Dokumentation eines IMS-Systems zu beachten ist. Das Unternehmen erstellt dann die Dokumentation in Eigenregie und ich prüfe diese dann (je nach Wunsch sukzessive nach Erstellung oder gebündelt bei Fertigstellung) auf Normkonformität und Verbesserungs- bzw. Optimierungsmöglichkeiten. Sobald das Managementsystem fertiggestellt ist, führe ich dort in der Regel das interne Systemaudit und die Managementbewertung durch, um eine Zertifizierung nach ISO 9001 sicherzustellen.

"Jedes Unternehmen hat ein „Managementsystem“. Sonst würde das Unternehmen nicht funktionieren. Immer wieder wird versucht, einzelne Methoden zu einem „System“ zu verbinden oder einfach die Steuer- und Kontroll-Mechanismen zu systematisieren. Einzelne Managementsysteme lassen sich einzeln, in teilen oder in Verbindung mit anderen Managementsystemen in Unternehmen bzw. Organisationen implementieren."

Anpassung bzw. Durchführung der nötigen Aufgaben

Teilweise benötigt ein Qualitätsmanagementsystem eine Anpassung auf geänderte Unternehmensverhältnisse bzw. in regelmässigen Abständen sind bestimmte Aufgaben (zum Beispiel ein internes Systemaudit oder eine Managementbewertung) nötig. Diese Aufgaben können entweder von einem externen Berater durchgeführt werden (im Fall des internen Systemaudits) oder begleitet (im Fall einer Managementbewertung) werden. Auch hier gilt wieder, dass die Kundenanforderungen des beauftragenden Unternehmens einerseits ganz unterschiedlich sind und dadurch andererseits sehr viel möglich ist.

Fazit

Die Aufgaben, die ein QM / ISO 9001 Berater übernehmen kann, sind sehr vielfältig und immer ausgerichtet auf die Anforderungen des Unternehmens, welches ihn beauftragt. Wenn Sie mich als externen Berater beauftragen, so teilen Sie mir dies gleich am Anfang mit, welches Ihre Anforderungen sind (zum Beispiel so wenig wie möglich eigene Personalressourcen für die Einführung des Managementsystems zu investieren) und bitten mich, Ihnen ein detailliertes und auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Angebot zukommen zu lassen.

Der erfolgreiche Unsinn mit der ISO 9001

Die ISO 9001 wird als Qualitätsnorm gehandelt. Deswegen muss jede Organisation, die überleben will, Qualität nach ISO produzieren. Wer den Normtext versucht zu lesen, um herauszufinden, wie man ISO-Qualität produzieren könnte, wird nach dem Studium nur weniger Seiten die Norm verärgert beiseite legen, denn die ISO 9001 hat mit der Qualität von Produkten so viel gemeinsam wie eine Kuh mit Ostern.

Auch die neue Ausgabe der ISO 9001 wird als besonders erfolgversprechendes Management-Instrument zur Unternehmensführung gepriesen. Es muss ein Wundermittel sein, denn man kann häufig den Erfolg im Unternehmen tatsächlich belegen! Wer den Normtext nach Hinweisen auf Erfolgsmethoden und ihre Anwendung durchsucht, wird auch hier nichts dazu finden und einigermassen irritiert sein.

Jede Organisation muss schon immer ein Managementsystem betrieben haben, sonst hätte sie bis heute nicht überlebt. Wenn sie sich jetzt mit der Darlegung des QM-Systems befasst und sich auf die Zertifizierung vorbereitet, muss sie sich nicht nur zwangsläufig mit den Darlegungsforderungen der ISO 9001 auseinandersetzen, sondern auch eine wesentliche Bedingung erfüllen:

Sie muss fähige Prozesse organisieren, denn Schwachstellen lassen sich nur schwer zertifizieren.

Der oft messbare Erfolg, der unsinnigerweise auf die „Einführung eines QM-Systems nach ISO 9001“ zurückgeführt wird, ist meist alleine mit der systematischen Verbesserung der Prozesse zu erklären.